Ein Haus in Torrevieja kaufen? Das brauchen Sie dazu!

ImmobilienangebotImmobilienangebot

Spätestens wenn es darum geht, dass man das Geld für den Kauf eines Hauses aus Deutschland nach Spanien transferieren möchte braucht man im Land auch ein Bankkonto. Nur mit einem Scheck der spanischen Bank ist es beim Notar möglich die Verkäufer und den Notar von der realen Verfügbarkeit des Geldes zu überzeugen. Ein Scheck von einer deutschen Bank würde hier niemand akzeptieren.

In Spanien ein Konto eröffnen

Ein Konto bei einer spanischen Bank zu eröffnen ist nicht schwer. Gehen Sie z.B. zu einer Filiale von Bankinter und bringen Sie folgende Unterlagen mit:

  • Ihre NIE Nummer
  • Ihren Personalausweis
  • eine Einkommensbescheinigung

Die Einkommensbescheinigung hatte mich überrascht, aber ohne diese wäre es leider nicht möglich gewesen das Konto zu eröffnen.

Wer kauft ein Haus in Spanien braucht ein Bankkonto im Land, weil alles durch Lastschrift abgewickelt wird – z.B. auch Strom, Gas usw. Um ein solches Konto zu eröffnen benötigt man auch wieder die NIE Nummer und den Personalausweises. Leicht geht dies bei BankInter in Torrevieja, dort ist ein deutschsprachiger Mitarbeiter beschäftigt. Der Vorgang dauert etwa 20 Minuten und das Konto ist dann sofort bereit die Zahlungsanweisung aus dem Ausland zu empfangen.



1. Der Kaufvertrag

Im Kaufvertrag sind alle Details über den Kauf des Hauses wie zum Beispiel: der Kaufpreis, den Zustand, Daten des Hauses, Daten beider Parteien, usw… Bevor der Kaufvertrag unterzeichnet überprüfen wir alles aus, z.B. dass die Immobilie keine Grundschuld oder noch offene Leistungsrechnungen besitzt. Bei der Unterzeichnung des Kaufvertrages hat der Käufer eine Anzahlung an den Verkäufer zu zahlen (10% des Kaufpreises).

2. Die Deeds und Escritura Nueva

Der Kauf wird von einem Notar beglaubigt und der Restbetrag muss an den Verkäufer überwiesen werden. Hier hilft BelSpain mit dem Kontakt zu NMC (Nimar Consulting) weiter, Frau Weinand übernimmt hier gerne die komplette Abwicklung.

Wie komme ich an die Dokumente die nötig sind, um ein Haus in Spanien kaufen?

1. Die NIE-Nummer: Jeder, der eine Tätigkeit ausübt, oder die ein Haus kaufen möchte, ein Auto braucht, muss sich auf dem Amt um eine NIE-Nummer bemühen (oder diese hier beantragen lassen). Auch das kann für den Kunden übernommen werden.

Benötigte Unterlagen:

  • Reisepass oder Personalausweis
  • 2 Passfotos
  • Antragsformular
  • Zahlungsbeleg

Sonstige Kosten

Die jährliche Nicht ansässigen Steuer oder Nichtresidentensteuer.
Zudem wird auf den erworbenen Wohnsitz in Spanien 3% vom Verkaufspreis einbehalten.

Grunderwerbsteuer:
Dies ist die Steuer, die durch den Käufer zum Zeitpunkt der Anmeldung die Tat beim Notar bezahlt wird. Dies ist aktuell (2014) etwa 7%.

[Gesamt:2    Durchschnitt: 4.5/5]
Kategorie Leben und Wohnen in Torrevieja, Torrevieja Blog

Unsere zweite Heimat ist Torrevieja in Spanien. Vor allem Ausflugsziele für die Region und Tipps rund um das Leben möchte ich hier vermitteln. Als (Teil)Resident gewinnt man hier viele Erfahrungen und so möchte ich Sie daran gerne teilhaben lassen. Wir sind große Fans von Torrevieja , besucht doch mal den Shop. Wenn Sie glauben, hier fehlt noch ein wichtiger Beitrag, nehmen Sie bitte jetzt gleich Kontakt mit mir auf - ich freue mich über jedes Feedback.