Freie Wifi und offene WLAN Spots in Torrevieja

WiFi App auf dem Smartphone

Der Flieger landet endlich und der Urlaub kann beginen. Der Stress fällt ab und man hat hoffentlich das Glück alle Probleme von Zuhause vergessen zu können. Doch schon am Flughafen erreicht heute jeden Smartphone Besitzer ein neues Problem: Wie komme ich ins Internet ohne dass die Kosten explodieren?

Für den kleinen Internethunger bietet fast jeder Provider heute kleine Auslandspakete an, über die man sich besser schon vor dem Urlaub informieren sollte.
Die Alternative sind öffentliche WLAN Zugänge, die überall verfügbar sind: In Restaurants, Hotels und immer mehr an öffentlichen Plätzen.

Wie finde ich ein öffentliches WiFi in meiner Nähe?

Ein offenes oder öffentliches WLAN findet man beispielsweise mit einer der vielen WiFi Apps, die diese Daten wie in einem Sozialen Netzwerk sammeln. Andere Urlauber wie Sie tragen in dieses Portal neu gefundene oder geänderte Zugänge ein. Da dies tausende andere Urlauber bereits ebenfalls tun, kommt so eine riesige Datenbank zusammen, die hilft einen WiFi Spot in der Nähe auszumachen. Einfach GPS einschalten, die (zuvor runtergelandene) App starten und schon zeigt sich eine Umgebungskarte zum aktuellen Standort, auf der jedes eingetragene WLAN angezeigt wird. So macht es auch die WiFi-Map aus dem Google Play Store, die Millionen Zugangsdaten gespeichert hat.



Vorsicht: In diesen Datenbanken verbergen sich auch WiFis, die aus Ferienwohnungen oder Privathaushalten stammen. Die Nutzung dieser Internetdienste funktioniert zwar in der Regel, ist aber nicht legal! Jeder muss natürlich selbst entscheiden, mit welchen Netz man sich verbindet, ich kann jedoch nur raten genauer hinzusehen – die Sicherheit kann hier nicht garantiert werden, auch wenn uns die App dies glauben machen möchte. In der Regel wissen die Betreiber der jeweiligen WLAN Zugänge nichts davon, dass Gäste die Passwörter weitergeben – ich würde auch empfehlen, keine Änderungen an das Prgramm zu senden, man könnte sich auch hier strafbar machen.

Wifi Map in Torrevieja

Wifi Map in Torrevieja – Foto vom Handy

Restaurants und Ausflugsziele nach WLAN selektieren?

So süchtig sind heute nach dem Netz, kaum zu glauben, oder? Für mich war es jedoch schon hilfreich zu sehen, welche Bar oder welches Restaurant am Urlaubsort WiFi zur Verfügung stellt. So kann man sich für das Abendessen in der Stadt schon vorher informieren, wo man nicht nur lecker essen, sondern auch mit Freunden chatten, WhatsApp bzw. Facebook nutzen oder das Babyphone über Wlan überwachen kann.

Zur Nutzung sei auch noch zu erwähnen, dass die App keine Internetverbindung braucht. Bei der Installation werden alle Passwörter der Datenbank bereits auf das Smartphone kopiert, dass man bequem am gefunden Ort nur noch das Wifi einschalten muss und das Passwort in Klarschrift auf dem Handy angezeigt bekommt. Sobald man mit einem Wlan verbunden ist (auch wenn es das Eigene (!) ist), interessiert sich die App dafür und bietet an, das verbundene Netzwerk in der Datenbank hinzuzufügen.
Wenn Sie also nicht wollen, dass andere über Ihr Netzwerk surfen, sollten Sie sehr aufpassen! Da solche Apps auch immer beliebter werden, kann ich jedem Betreiber eines WLAN nur eines raten: Prüfen Sie genau mit wem Sie Ihr Zugangspasswort teilen und ändern Sie regelmäßig die Zugangsdaten. Im Ausland mag das hier und da eine Grauzone sein, aber wenn ich an das aktuelle Recht in Deutschland denke, bekomme ich Gänsehaut bei dem Gedanken daran, dass Unbekannte über mein Netzwerk illegal Musik oder Filme herunterladen – vielleicht noch aus dem Auto vor der Haustür.

Vertrauen ist gut, doch der Verstand ist besser

Fazit: Zuerst muss ich daran erinnern, dass jeder für sich selbst verantwortlich ist und selbst wissen muss, wie man solche Datenbanken für sich nutzt. Ich denke, wenn man den Kopf einschaltet und sensibel damit umgeht, können die über die App bereitgestellten Daten den Urlaub schon bereichern. Doch kann ich nur appelieren, nichts über ein Netzwerk anzustellen. Die Haftung fällt immer auf den oft unwissenden Betreiber zurück und der dadurch entstehende finanzielle Schaden ist bei Abmahnungen immer extrem – das Netz ist voller Beispiele hierzu. Auch wird oft vergessen, dass das eigene Gerät im Wlan sichtbar wird und Geeks durchaus versuchen könnten, das eigene verbundene Gerät zu infiltrieren.

Ich nutze die App gerne. Doch nutze ich diese nur um mich über Zugänge an Orten zu informieren, die ich dann besuchen kann.

Haben Sie einen Tipp für andere Leser, wie Sie online gehen? Ich würde mich über Feedback freuen, da ich das Rad auch nicht erfunden habe ;-)

[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]
Kategorie Torrevieja Blog

Unsere zweite Heimat ist Torrevieja in Spanien. Vor allem Ausflugsziele für die Region und Tipps rund um das Leben möchte ich hier vermitteln. Als (Teil)Resident gewinnt man hier viele Erfahrungen und so möchte ich Sie daran gerne teilhaben lassen. Wir sind große Fans von Torrevieja , besucht doch mal den Shop. Wenn Sie glauben, hier fehlt noch ein wichtiger Beitrag, nehmen Sie bitte jetzt gleich Kontakt mit mir auf - ich freue mich über jedes Feedback.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.